Pressestimmen

Hannoversche Allgemeine Zeitung, RG Misburg, 17.5.2000

“Es klingt phantastisch. Thorsten Schlender ist der erste Panflötenkonzertist in Deutschland. Sicherlich auch der Beste.“

Kölner Rundschau, 7.8.1997

„Der Musiker aus Hannover...sorgte mit Klassikern wie “My way“ oder „Spanish eyes“ schnell für begeisterte Stimmung ...“

Osnabrücker Zeitung, RA Bersebrück, 12.3.99

„Als begnadeter Virtuose auf der Panflöte erwies sich Thorsten Schlender aus Hannover.“

Westfälische Nachrichten, 8.10.2001

„Die Besucher hatten einen einzigen Panflötenspieler erwartet und bekamen dann sogar ein ganzes Orchester mitgeliefert.“

Schaumburger Nachrichten, 12.4.1999

„Der Künstler hat vier verschiedene Flöten mitgebracht und erklärte seinem Publikum in perfektem Moderatoren-Redestil die Tonerzeugung.“

Stadthagen-Generalanzeiger,12.4.99

„Meister der Flötenkunst: Thorsten Schlender“

Westfälische Nachrichten,15.10.01

“Denn Thorsten Schlender ist ein Mann mit großem Unterhaltungswert. Zwischen seinen musikalischen Darbietungen macht er Witze und suchte dabei ständig auch das lockere Gespräch...”

Hünfelder Zeitung, 13.11.2002

„Seine einfühlsame Art der Interpretation, seine Präzision im Vortrag und die optimal abgestimmte Backgroundmusik ließen den Abend für die Anwesenden zu einem beeindruckenden Musikerlebnis werden.“

Goslarsche Zeitung, 1.2.2005

„Wie ein freundschaftliches Wiedersehen gestaltete sich das Konzert des Panflöten- Virtuosen Thorsten Schlender in der Lukas Kapelle der Schladener Grotjahn Stiftung. Dort erwartete ihn bereits seine Fangemeinde, die von Jahr zu Jahr stetig wächst.“

Gandersheimer Kreisblatt, 11.5.2005

„Einer der hervorragenden, wenn nicht der beste Panflötenkonzertist Deutschlands begeisterte am vergangenen Mittwoch sein Publikum in Bad Gandersheim. Mit einer unnachahmlich einfühlsamen Art der Interpretation wurden Melodien, wie “Dr. Schiwago”, “Lilly Marlen” oder “El condor pasa” zum Hochgenuss für alle Anwesenden. Der Virtuose, brillierte zudem mit weiteren Stücken seines umfangreichen Repertoires. Ob mit südamerikanischer oder rumänischer Flötenart, er traf den Nerv der Zuhörer.“

Neue Westfälische, 5.10.2005

„Meisterhafte Panflötenklänge. Zum fünften Mal war gestern der virtuose Panflötenspieler Thorsten Schlender (...) zu Gast.“

Landeszeitung, 1.12.2006

“Virtuos: Thorsten Schlender mit seiner Panflöte. Freudige Gesichter, im Takt nickende Köpfe und begeisterter Applaus waren der Lohn für die musikalische Glanzleistung von Thorsten Schlender.”

Westfälische Nachrichten, 4.11.2006

“Im Uniklinikum entfaltete Thorsten Schlender am Donnerstagabend die Magie der Panflöte und brillierte dabei auch als Entertainer. Nach diesem Gastspiel dürfte Thorsten Schlender zumindest in Münster einige neue Fans gewonnen haben.”

Mündener Rundschau, 3.12.2002

„Besser als George Zamphir? Kann sein...“